Home » Der dunkle Schirm by Philip K. Dick
Der dunkle Schirm Philip K. Dick

Der dunkle Schirm

Philip K. Dick

Published
ISBN : 9783453873681
Paperback
397 pages
Enter the sum

 About the Book 

Undercoveragent Fred wird auf eine Gruppe von Drogensüchtigen angesetzt, die Substanz T konsumieren, die neueste Droge in einem Amerika der nahen Zukunft. Unter dem Decknamen Bob Arctor ist Fred Teil der Szene- sein Doppelleben aber ist so geheim,MoreUndercoveragent Fred wird auf eine Gruppe von Drogensüchtigen angesetzt, die Substanz T konsumieren, die neueste Droge in einem Amerika der nahen Zukunft. Unter dem Decknamen Bob Arctor ist Fred Teil der Szene- sein Doppelleben aber ist so geheim, dass selbst seine Vorgesetzten nicht um seine wirkliche Identität wissen. Abwechselnd verbringt er seine Zeit als Bob zusammen mit seinen abgedrehten Drogenfreunden, als Fred sitzt er vor einem Beobachtungsschirm, auf dem er sich Aufnahmen aus Bobs Leben ansieht. Niemand weiß, woher Substanz T -- auch Tod genannt -- kommt und wer sie verbreitet. Unter dem Einfluss der Droge verliert Fred/Bob zunehmend den Bezug zur Realität. Während er Stunde um Stunde Bob Arctor auf dem Überwachungsvideos beobachtet, ahnt er schließlich nicht mehr, dass es sich dabei um ihn selbst handelt. Für seine Vorgesetzten aber ist Bob Arctor längst einer der Hauptverdächtigen des Drogenhandels.Der stark autobiografisch gefärbte Roman ist Dicks große Abrechnung mit der Drogenmythologie der sechziger Jahre. Seine über viele Jahre währende Arbeit daran begann 1972, nach einem Zusammenbruch auf der World Science Fiction Convention in Vancouver. Es brach mir das Herz, diesen Roman zu schreiben, es brach mir das Herz, ihn zu lesen. Die komischen Stellen sind die komischsten, die ich je geschrieben habe, und die traurigen sind die traurigsten -- und sie sind beide in ein und demselben Buch, so der Autor selbst über seinen Roman. Besser kann man es nicht ausdrücken: Die Schilderung der Drogenszene ist so treffend wie nur selten in der Literatur, urkomisch und tieftraurig zugleich.Der Roman zeichnet sich obendrein durch einen perfekt durchkonstruierten Plot aus, bis hin zum überraschenden Ende. Ein Meisterwerk des Genres, und ein Höhepunkt der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. --Birgit Will